"ESPE IS OUR PROOF OF CONCEPT"

Aug
14
2019

 

Mit gleich zwei Pferden aus der Zucht von Hedda Droege war der Zuchtbetrieb aus dem Münsterland bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Ermelo vertreten.

Die fünfjährige Westfalenstute Espe (Escolar x Dimaggio) wurde am Ende 11. mit der Wertnote 8,68. Der siebenjährige Bonderman (Belarus x Alabaster) platzierte sich an 7. Stelle mit der Wertung 80,843 %.

Im Gespräch mit eurodressage hat Hedda Droege verraten, was ihr bei der Zucht und Ausbildung ihrer Dressurpferde wichtig ist.

Den ganzen Artikel (englisch) lesen Sie hier: www.eurodressage.com

schliessen